EPLAN®, Aufbaukurs (EPLAN ECT)

EPLAN®, Aufbaukurs (EPLAN ECT)

CAD – Computer Aided Design – bezeichnet die rechnergestützte Konstruktion und ist in allen industriellen Branchen ein fester und unentbehrlicher Bestandteil geworden. Die Vorteile eines CAD-Programms liegen nicht nur in der Zeichenfunktion, sondern auch in der Umsetzung von änderungswünschen, in der Vereinfachung von Routinearbeiten und in Nachbereitungen.

Moderne CAD-Programme ermöglichen Ihnen die Visualisierung von der Produktidee bis zu fotorealistischen 3D-Konstruktionen für wirkungsvolle Präsentationen. Die immer leistungsfähigere Hard- und Software macht den Einsatz von CAD-Systemen auf der Basis von PCs für viele Anwendungen zunehmend attraktiver.

Ob im Bauingenieurwesen und Maschinenbau oder in der Elektrotechnik und Architektur – alle Fachrichtungen im Zusammenhang mit Ingenieur-Jobs setzen auf CAD, um Konstruktionsaufgaben zu bewältigen. Das Programm EPLAN® bietet Ihnen dabei Lösungen im Bereich Elektro-Engineering und ist inzwischen Standard in der Branche.
  • Eigenen Arbeitsbereich gestalten
  • 3D-Montageaufbau, 3D-Schaltschrank
  • Erstellen von Makros
  • Makroprojekt, 3D-Makros
  • Dynamische Formulare
  • Stammdatenbearbeitung und Normblätter
  • Symbolbau
  • Ebenenverwaltung
  • Blockeigenschaften
  • Kabelexport
  • Klemmenexport
  • Import und Export von Artikeldaten via Excel und XML
  • Erstellen von Artikeln
  • Anlegen von Zubehörteilen
  • Vorbereitung auf die externe Prüfung
Die Weiterbildung richtet sich an Personen aus dem gewerblich-technischen Bereich wie technische Zeichner, Techniker, Meister, Konstrukteure und Ingenieure aus der Elektrobranche bzw. an Elektroniker.
Es wird eine Berufsausbildung mit entsprechendem Fachwissen vorausgesetzt.
Mit dieser Fortbildung bestehen Beschäftigungsmöglichkeiten in allen Bereichen der gewerblichen und industriellen Wirtschaft. Als Einsatzgebiete kommen Ingenieurbüros oder auch Konstruktions- und Entwicklungsabteilungen im Bereich der Elektro- und Automatisierungstechnik in Frage.
Trägerinternes Zertifikat bzw. Teilnahmebescheinigung
Dauer:
4 Wochen in Vollzeit (180 h)

Teilnehmerzahl:

25

Starttermine:

08.05.2023, 16.01.2023,
Sie befinden sich hier: