Deutsch für den Pflegeberuf – Branchenspezifika, Mittelstufe II (B1.2)

Deutsch für den Pflegeberuf – Branchenspezifika, Mittelstufe II (B1.2)

Deutsch für den Pflegeberuf , Aufbaukurs Vertiefung der Themen: Unfälle, schriftliche/ mündliche Berichte verstehen und Ereignisse schildern, Pflegedokumentation, Anamnesebogen und Erstgespräch, Pflegeplanung, E-Mails schreiben, Patientenentlassung und Überleitung, Pflegekräftestellen, Stellenanzeigen, Bewerbung schreiben, Exkurs I: Biografiearbeit in der Pflege, Exkurs II: typische Berufswege in der Altenpflege, im internationalen Team arbeiten, Small Talk inkl. einschlägiger Grammatik

Vertiefung der Themen:


Unfälle
Schriftliche und mündliche Berichte verstehen und Ereignisse schildern
Pflegeplanung, Pflegedokumentation
Anamnesebogen und Erstgespräch
E-Mails schreiben
Patientenentlassung und Überleitung
Pflegekräftestellen
Stellenanzeigen, Bewerbung schreiben
Exkurs I: Biografiearbeit in der Pflege E
Exkurs II: typische Berufswege in der Altenpflege, im internationalen Team arbeiten, Small Talk
Zielgruppe sind Menschen mit Migrationshintergrund, die im Bereich Pflege arbeiten oder dort hin wollen und Deutschkenntnisse auf dem Niveau B1.2 benötigen.
Angesprochen sind  Teilnehmer mit einem Niveau von B1 gemäß CEF oder anderweitig nachgewiesenen grundlegenden Kenntnissen. Teilnahmevoraussetzung ist weiterhin eine Berufsausbildung / ein Studium oder Arbeitserfahrung im Bereich der Pflege oder im kaufmännischen Bereich.
Neben Französisch ist Deutsch die am häufigsten gelernte Zweitsprache in der Europäischen Union. Das liegt u.a. daran, dass Deutsch auf den Gebieten der Medizin, Biologie, Chemie, Pharmazie, Elektrotechnik und Elektronik, Maschinenbau, Fahrzeugbau, Diplomatie, Finanzen, Sport, Tourismus und im Bildungswesen zu den prominentesten Sprachen gehört.
Personen anderer Sprachzugehörigkeiten verbessern ihre Chancen auf dem deutschen und europäischen Arbeitsmarkt zudem, weil Deutschland 2013 im internationalen Handel neue Rekordzahlen geschrieben hat. Das macht Deutsch zu einer Sprache, von der Sie nicht nur in Deutschland, sondern auch in Ihrem Heimatland beruflich profitieren können.
Trägerinternes Zertifikat bzw. Teilnahmebescheinigung
Dauer:
4 Wochen in Vollzeit; 8 Wochen in Teilzeit bei 22,5 Std/Woche (180 h)

Teilnehmerzahl:

25

Starttermine:

Start: 06.02.2023, Start: 03.04.2023, Start: 30.05.2023, Start: 24.07.2023, Start: 18.09.2023, Start: 13.11.2023, Start: 12.12.2022, Start: 27.06.2022, Start: 22.08.2022, Start: 17.10.2022,
Sie befinden sich hier: