Datenbanken mit MS Access – Grundlagen

Datenbanken mit MS Access – Grundlagen

In der zunehmenden Digitalisierung unserer Welt spielen Datenbanken eine besondere Rolle. Sie sind die Organisationseinheiten, in denen Informationen aller Art gespeichert, verarbeitet und bereitgestellt werden. Ob zum Beispiel Rezepte der Lebensmittelindustrie, Geodaten, Sozialstatistiken oder Finanzdaten, Bilder, Klangdateien oder Messdaten: Alles nur Denkbare wird in Datenbanken verwaltet. Hinter den meisten Computeranwendungen oder Apps steht eine Datenbank.  Microsoft Access® ist ein Datenbankprogramm mit direkter Anbindung an Produkte von Microsoft Office® und an vielen Büroarbeitsplätzen vorhanden.

Datenbanken verstehen
Schlüsselkonzepte und Datenbankorganisation
Das Programm Access 2016 kennenlernen
Beziehungen zwischen Tabellen
Arbeiten mit Datenbanken
Das Datenbankprogramm Access verwenden
Datenbankobjekte bearbeiten
Tabellen und Daten
Datenbankabfragen
Daten suchen, ersetzen und sortieren
Mit Filtern arbeiten
Formulare erstellen und verwenden
Berichte, Datenexport, Datendruck
Diese Weiterbildung ist geeignet für mehrere Zielgruppen, insbesondere für kaufmännische und verwaltende Berufe, technische Berufe mit Dokumentations- und Berichtsaufgaben, Management und akademische Berufe sowie Berufe im Sozial- und Gesundheitswesen.

Neben guten Deutschkenntnissen (B2) werden gute PC- und MS-Office-Kenntnisse (Word und Excel) vorausgesetzt. Logisches, mathematisches und abstraktes Denken sind aufgrund der Anforderungen in diesem Kurs ebenfalls wichtig. Zudem sind Englischkenntnisse von Vorteil, da die Begrifflichkeiten in diesem Fach häufig englisch sind.


Allen Interessierten stehen wir in einem persönlichen Gespräch zur Abklärung ihrer individuellen Teilnahmevoraussetzungen zur Verfügung.

Wer das Prinzip von Datenbanken versteht, hat eine Vorstellung davon, wie stark sie unser modernes Leben bestimmen und was sie leisten können. Im Berufsalltag zahlt sich dieses Wissen häufig aus, denn der Umgang mit Datenbanken kann die Produktivität vielfach erhöhen und hilft, komplexe Aufgaben im Job zu meistern. Nicht zuletzt erhöhen sich damit auch die Einstellungschancen in vielen Berufen.
Trägerinternes Zertifikat bzw. Teilnahmebescheinigung
Dauer:
2 Wochen in Vollzeit (90 h)

Teilnehmerzahl:

25

Starttermine:

Start: 18.07.2022, Start: 12.09.2022, Start: 07.11.2022, Start: 02.01.2023, Start: 27.02.2023, Start: 24.04.2023, Start: 19.06.2023, Start: 14.08.2023, Start: 09.10.2023, Start: 04.12.2023, Start: 29.01.2024,
Sie befinden sich hier: