Java Business Komponenten, Basics

Java Business Komponenten, Basics

Standardisierte Komponenten innerhalb eines JAVA-EE-Servers sind die Enterprise JavaBeans (EJB). Mit EJB können die für die Geschäftslogik wichtigen Konzepte wie Transaktions-, Namens- oder Sicherheitsdienste umgesetzt werden. In diesem Kurs lernen Sie die Aufgaben von EJB kennen.

Enterprise JavaBeans (EJB)
Aufgaben eines EJB-Containers
Stateless Session Beans
Statefull Session Beans
Java Name and Directory Service (JNDI)
Namensdienste
Verzeichnisdienste
Das Bildungsangebot richtet sich an Entwickler, die bereits gute Kenntnisse in Java haben und nun ihre Kenntnisse in der serverseitigen Programmierung mit Java noch erweitern wollen.

Gute Deutschkenntnisse, erweiterte Kenntnisse in der Programmierung sowie in der Objektorientierung werden  vorausgesetzt. Teilnehmende sollten sich zudem grundlegend mit HTML auskennen und bereits erste Schritte mit Java EE gegangen sein.


Allen Interessierten stehen wir in einem persönlichen Gespräch zur Abklärung ihrer individuellen Teilnahmevoraussetzungen zur Verfügung.


Java-Kenntnisse werden inzwischen bei Programmierern vorausgesetzt. Und auch für Entwickler, die in der Vergangenheit im Großrechner-(Host-)Bereich mit Sprachen wie RPG oder Cobol gearbeitet haben, sind Java-Kenntnisse sehr nützlich, da es hier mittlerweile Schnittstellen zu Java gibt und alte Cobol-Programme in Java neu geschrieben oder durch zusätzliche Java-Programme ergänzt werden.

Die Möglichkeit, in einem Unternehmen mit verschiedenen Programmiersprachen Programme und objektorientierte Bibliotheken auf eine Weise entwickeln zu können, dass die Programme auch untereinander kommunizieren bzw. die Bibliotheken der anderen Sprache nutzen können, bekommt heute eine immer höhere Bedeutung. Auch dies ist ein Grund dafür, dass die Nachfrage nach Programmierern, die sich mit Java auskennen, eher noch zunehmen wird.

Durch die Teilnahme an der Weiterbildung erwerben Sie umfassende Kenntnisse der serverseitigen Programmierung mit Java. Damit erweitern Sie Ihr Tätigkeitsprofil und Ihre Einsatzmöglichkeiten, wodurch sich für Sie vielfältige neue Karrierechancen auf dem zukunftssicheren IT-Arbeitsmarkt ergeben.
Trägerinternes Zertifikat bzw. Teilnahmebescheinigung
Dauer:
2 Wochen in Vollzeit (90 h)

Teilnehmerzahl:

25

Starttermine:

26.09.2022, 21.11.2022, 07.06.2022, 01.08.2022, 11.04.2022,
Sie befinden sich hier: