Externe/-r Umweltauditor/-in

Externe/-r Umweltauditor/-in

Eine Zertifizierung schafft Vertrauen und verbessert die Wettbewerbsfähigkeit. Viele Unternehmen und Organisationen stellen sich deshalb der Aufgabe, ein Umweltmanagementsystem einzuführen, aufrechtzuerhalten und zu verbessern. In dieser Weiterbildung erwerben Sie die Grundlagen zur theoretischen und praktischen Ausbildung des Umweltmanagement-Auditors. Damit können Sie Ihre Qualifikation ergänzen oder sogar vervollständigen. Durch die Orientierung an der ISO 17021 wird das Fundament für eine Tätigkeit als externer Auditor gelegt.

Inhalt und Umsetzung der DIN ISO 17021
Umweltmanagementsysteme nach EMAS III und DIN EN ISO 14001
Planung und Durchführung von Audits
Dokumentation und Berichterstellung bei Audits
Umgang mit Feststellungen beim Audit
Auditauswertung
Kommunikation und Fragetechniken im Audit
Gesprächstechniken für Auditoren
Umgang mit schwierigen Situationen
Eröffnungsgespräch, Auditgespräch, Abschlussgespräch
Anforderungen an Ressourcen
Anforderungen an Informationen
Anforderungen an Prozesse
Das Modul richtet sich an Fach- und Führungskräfte, die bereits fortgeschrittene Kenntnisse und Erfahrungen im Umweltmanagement besitzen und ihr Wissen nun zur Auditierung von Fremdunternehmen einsetzen möchten.

Ein Berufsabschluss ist wünschenswert. Berufserfahrung/-praxis bzw. betriebswirtschaftliche Kenntnisse sind wünschenswert, aber nicht Bedingung. Davon abweichende Zugangsvoraussetzungen werden im individuellen Beratungsgespräch erläutert.


Allen Interesierten stehen wir in einem persönlichen Gespräch zur Abklärung Ihrer individuellen Teilnahmevorausetzungen zur Verfügung.

Die vergangenen Jahre haben bei der Bevölkerung ein zunehmendes Umweltbewusstsein geprägt. Damit einhergehend erfolgt bei vielen Unternehmen eine Fokussierung auf ihre soziale Verantwortung. Eine Vielzahl dieser Unternehmen will das Bewusstsein der Kunden nutzen und bekennt sich zum Umweltmanagementsystem nach DIN EN ISO 14001. Entsprechend hoch ist der Bedarf an Auditoren dafür.
Trägerinternes Zertifikat bzw. Teilnahmebescheinigung
Dauer:
2 Wochen in Vollzeit (90 h)

Teilnehmerzahl:

25

Starttermine:

Start: 18.07.2022, Start: 12.09.2022, Start: 07.11.2022,
Sie befinden sich hier: