Suche
Close this search box.

Immissionsschutzrecht Basics

Immissionsschutzrecht Basics

Das Immissionsschutzrecht spielt eine zentrale Rolle in der Regulierung von Aktivitäten, die potenzielle Auswirkungen auf die Umwelt und die öffentliche Gesundheit haben können. Daraus resultieren viele Anwendungsfelder: von der Industrie und Energieerzeugung über das Baugewerbe und die Stadtentwicklung bis hin zum Verkehrswesen, der Abfallwirtschaft oder der Landwirtschaft. Entsprechend gesucht sind Menschen, die sich im Immissionsschutzrecht auskennen.

Dieser Kurs vermittelt Ihnen einen ersten Einstieg in die Zusammenhänge des Immissionsschutzrechts. Er ermöglicht es Ihnen, sich im Immissionsschutzrecht zunächst einzufinden, um dann bei differenzierteren Anforderungen selbstständig Lösungen zu finden.

Kursinhalte

  • Allgemeine Umweltrechtsgrundlagen
  • Grundlagen des deutschen und europäischen Immissionsschutzrechts
  • Auswirkungen auf die Umwelt durch Emissionen
  • Genehmigungsverfahren nach BImSchG
  • Begrifflichkeiten des BImschG
  • Untergesetzliche Regelwerke zum Bundesimmissionsschutzgesetz
  • Einführung in das allgemeine Verwaltungsrecht
  • Kontextualisierung des Immissionsrechts in das Umweltrecht
  • Anlagenbezogener Immissionsschutz
  • Gebietsbezogener Immissionsschutz

Zielgruppe

Die Weiterbildung richtet sich an Personen, die in Unternehmen mit betrieblichem Umweltschutz oder in öffentlich-rechtlichen Behörden speziell mit Immissionsschutz zu tun haben.

Anforderungen

Vorausgesetzt werden eine Ausbildung oder ein Studium im kaufmännischen oder technischen Bereich sowie Kenntnisse, die mit dem Modul Umweltrecht Basics bzw. Aufbau vergleichbar sind.

Perspektiven

Die Grundlagenkenntnisse im Immissionschutzrecht befähigen Sie, in Firmen, Behörden, Verbänden oder Organisationen alltägliche Praxisfragen des Umweltrechts zu bearbeiten, speziell Fragen des Immissionsschutzrechts und der Umweltpolitik. Dies kann hauptberuflich oder zusätzlich zum eigentlichen Aufgabengebiet geschehen. Sie finden außerdem grundsätzlich Beschäftigungsmöglichkeiten in allen Bereichen wie Produktion, Handel, Handwerk oder Dienstleistungen. Zentraler Themenbereich sind Fragen zum öffentlich-rechtlichen Immissionsrecht mit Bezugnahme zum Privatrecht. Lebensqualität und Umweltschutz stehen hoch im Kurs – und damit auch Ihre Fachkenntnisse im Immissionsschutzrecht.

Abschluss

Trägerinternes Zertifikat bzw. Teilnahmebescheinigung
Dauer:
1 Woche in Vollzeit (45 h)

Teilnehmerzahl:

25

Starttermine:

Start: 26.08.2024, Start: 18.11.2024,

Zu 100% kostenlos mit einem Bildungsgutschein von Jobcenter oder Agentur für Arbeit

Weiterbildungen zu 100% im Home-Office möglich, Umschulungen bis zu 49%.

Eine individuelle Beratung und die persönliche Betreuung wird bei uns groß geschrieben.

Wir helfen bei der Erstellung Ihrer Bewerbungsunterlagen und bei der Suche nach dem passenden Betrieb​