Suche
Close this search box.

3D / CGI Basics in der 3D-Software Autodesk Maya

3D / CGI Basics in der 3D-Software Autodesk Maya

3D-Design ist heute in vielen Branchen kaum wegzudenken – computergenerierte 3D-Bilder und -Animationen begegnen uns überall. CGI (computer-generated imagery) ermöglicht komplexe, fotorealistische Darstellungen und Animationen, die digital erzeugt werden.

Autodesk Maya ist eine Software zur 3D-Visualisierung und -Animation und gehört zu den meistgenutzten Produkten in diesem Bereich. Sie ist führend in etablierten Werbeagenturen und Hollywood-Studios. In dieser Qualifizierung erlernen und erproben Sie softwareübergreifende Grundlagen in polygonbasierter Visualisierung und erwerben die grundlegenden Kenntnisse zu den Programmfunktionen von Maya für die Medien- und Werbebranche sowie Film- und Game-Branche.

Kursinhalte

  • Benutzeroberfläche
  • Primitive Körper und Manipulatoren
  • Blueprints
  • Boolean Workflow
  • Topologie
  • Polymodelling
  • Kamera Matching
  • Shaderpreset, HDRIs, Rendereinstellungen
  • Deformer
  • Key-Frame-Animation und einfaches Rigging
  • UV-Editor und Hypershade
  • Lighting
  • Rendering Arnold
  • Szenen Managing
  • Produktvisualisierung

Zielgruppe

Diese Weiterbildung richtet sich an Personen, die die Grundlagen erlernen möchten, um Produkte und Architektur in 3D zu visualisieren oder um in der Videospiel- und Filmindustrie zu arbeiten.

Anforderungen

Ein dreidimensionales Verständnis sowie Wissen über geometrische Formen müssen als Grundlage vorhanden sein. Zu den Voraussetzungen zählen außerdem eine gute Auffassungsgabe und die Fähigkeit, sich schnell neues Wissen anzueignen. Teilnehmende müssen zudem über gute Deutschkenntnisse (Niveau B2) und grundlegende Englischkenntnisse verfügen. Auch grundlegende Kenntnisse der PC-Bedienung werden vorausgesetzt.

Perspektiven

Bewerber, die 3D-Software beherrschen, werden in vielen Branchen gesucht. Durch die praxisorientierte Weiterbildung bereiten Sie sich bestmöglich auf die Anwendung im Beruf vor. Grundlegende Fachkenntnisse zum Erstellen und Visualisieren digitaler Objekte (Bildmaterial) ermöglichen auch Quereinsteigern aussichtsreiche Perspektiven, vor allem in den Bereichen des Produkt- und Industriedesigns, im Maschinenbau sowie in Agenturen im Bereich Hoch- und Tiefbau, Architektur und Städteplanung, aber auch in klassischen Werbeagenturen. Die branchenübergreifenden Tätigkeitsmöglichkeiten resultieren auch aus starken Überschneidungen mit den Inhalten, Techniken und Zielsetzungen all dieser Bereiche. Erwerben Sie das nötige Fachwissen und empfehlen Sie sich für die attraktiven Jobs der Zukunft!

Abschluss

Trägerinternes Zertifikat bzw. Teilnahmebescheinigung
Dauer:
6 Wochen in Vollzeit
12 Wochen in Teilzeit (270 h)

Teilnehmerzahl:

25

Starttermine:

Start: 25.11.2024, Start: 08.07.2024, Start: 08.07.2024, Start: 05.08.2024, Start: 05.08.2024, Start: 02.09.2024, Start: 02.09.2024, Start: 30.09.2024, Start: 30.09.2024, Start: 28.10.2024, Start: 28.10.2024, Start: 25.11.2024, Start: 06.01.2025, Start: 03.02.2025, Start: 03.03.2025, Start: 31.03.2025, Start: 28.04.2025, Start: 26.05.2025, Start: 23.06.2025, Start: 21.07.2025, Start: 18.08.2025, Start: 15.09.2025, Start: 13.10.2025, Start: 10.11.2025,

Zu 100% kostenlos mit einem Bildungsgutschein von Jobcenter oder Agentur für Arbeit

Weiterbildungen zu 100% im Home-Office möglich, Umschulungen bis zu 49%.

Eine individuelle Beratung und die persönliche Betreuung wird bei uns groß geschrieben.

Wir helfen bei der Erstellung Ihrer Bewerbungsunterlagen und bei der Suche nach dem passenden Betrieb​