Suche
Close this search box.

Wissensmanagement

Wissensmanagement

Folgende Situationen spielen sich in jeder Organisation ab, egal ob sie nur aus wenigen Mitarbeitern besteht oder ein Großkonzern ist:

  • Neue Mitarbeiter werden gewonnen.
  • Beschäftigte wechseln den Aufgabenbereich.
  • Kollegen treten ihren wohlverdienten Ruhestand an.
  • Die gleichen Fehler treten immer wieder auf.
  • Informationen werden von jedem selbst beschafft.

All diese Ereignisse stellen Organisationen vor die Aufgabe, das vorhandene Wissen und die damit verbundene Kompetenz der Mitarbeiter weitergeben zu müssen. Das ist nicht nur eine Forderung der DIN EN ISO 9001:2015, sondern muss auch in Unternehmen organisiert werden, die nicht zertifiziert sind.
Ein Wissensmanagement leistet dabei gute Dienste. Es hilft Ihnen dabei, das benötigte Wissen zu bestimmen, zu erfassen und für das entsprechende Personal zugänglich zu machen. Das kann mit einfachen Aufschreibungen erfolgen, der Erstellung eines Wikis bis hin zur Einführung eines Wissensmanagementsystems. Als interessierte/-r Absolvent/-in des Kurses können Sie für die aktuellen Herausforderungen auf diesem Gebiet konsequente Lösungen anbieten und sparen damit Ressourcen. Sie kennen relevante Methoden und moderne Tools, um das Wissen in der Organisation zu managen.

Kursinhalte

  • Grundlagen und Begriffe des Wissensmanagements
  • Konzepte und Modelle des Wissensmanagements
  • Analyse der Wissensressourcen und -lücken
  • Maßnahmen zum Wissenserhalt
  • Softwaretechnische Lösungen
  • Wissensmanagementsysteme
  • Praxisbeispiele

Zielgruppe

Angesprochen sind Fach- und Führungskräfte, Personalverantwortliche, Qualitätsbeauftragte und -manager, Schulungsverantwortliche und Projektverantwortliche.

Anforderungen

Der Umgang mit dem PC sollte geläufig sein. Vorausgesetzt werden Deutschkenntnisse auf dem Niveau B2. Spezielle fachliche Voraussetzungen sind nicht nötig.

Perspektiven

Wissensmanagement wird in fast allen Betrieben und Institutionen eingeführt. Im Kurs erwerben Sie wichtige Grundlagen, wie das Wissen einer Organisation professionell erfasst und gemanagt werden kann. Ihre Kompetenz in der Erfassung, Systematisierung und Aufarbeitung von Wissen der Organisation ist sowohl als Verantwortliche/-r in Stellenausschreibungen gefragt als auch als Projektleiter/-in sowie als Zusatzqualifikation in Führung und Management. Hier punkten Bewerber in allen Branchen und Regionen mit dem Nachweis einer Schulung.

Abschluss

Trägerinternes Zertifikat bzw. Teilnahmebescheinigung
Dauer:
2 Wochen in Vollzeit (90 h)

Teilnehmerzahl:

25

Starttermine:

Start: 01.07.2024, Start: 26.08.2024, Start: 21.10.2024,

Zu 100% kostenlos mit einem Bildungsgutschein von Jobcenter oder Agentur für Arbeit

Weiterbildungen zu 100% im Home-Office möglich, Umschulungen bis zu 49%.

Eine individuelle Beratung und die persönliche Betreuung wird bei uns groß geschrieben.

Wir helfen bei der Erstellung Ihrer Bewerbungsunterlagen und bei der Suche nach dem passenden Betrieb​