Suche
Close this search box.

Digital Fashion: Virtual Garments mit CLO – Basics I

Digital Fashion: Virtual Garments mit CLO – Basics I

Dieser Kurs vermittelt Ihnen grundlegende Kenntnisse und Fähigkeiten, um Kleidungsstücke, Accessoires und Outfits in 3D zu visualisieren. Die Anwendungen erstrecken sich vom Erstellen von 3D-Modellen von Kleidungsstücken über die Anpassung der Kleidung an verschiedene Körperformen bis hin zur Material- und Schnittmuster-Erstellung. Zudem werden Stoffsimulationen, Lighting, Texturing und Rendering behandelt.

Kursinhalte

  • Grundlegende Inhalte der Fashion Design Software CLO
  • Fachliche Zusammenhänge
  • Fachwissen

Zielgruppe

Diese Weiterbildung ist geeignet für Personen, die Kleidungsstücke, Accessoires und Outfits in 3D visualisieren wollen. Die Inhalte sind relevant für Personen aus den Bereichen der Modebranche, Designerbranche, Werbebranche, Produktentwicklung, Agenturen, Kleiderindustrie, Textilindustrie, Fotografie, Gestaltung, Mode-Schulen, Gamebranche, Filmbranche, dem Marketing und allgemein kreativen Berufen. Angesprochen sind auch Personen, die einen Wechsel in den kreativen Bereich anstreben. Zu nennende Berufe sind Mode-Designer, Bekleidungstechniker, Produktentwickler, Schnittmacher, Musterhersteller, Produktionsplaner, Technische Zeichner, Modeberater, Stylisten, Modellagenturen, Fotografen, Designer, Grafiker und Mediengestalter.

Anforderungen

Teilnehmende müssen über gute Deutschkenntnisse (Sprachniveau B2) und grundlegende Englischkenntnisse verfügen. Erfahrungen im Umgang mit Computern werden vorausgesetzt. Eine Affinität zu einem Kreativberuf oder Ausbildung darin sollte vorhanden sein.

Perspektiven

Teilnehmende erwerben grundlegende Kenntnisse und Fähigkeiten zum Erstellen und Visualisieren von Kleidungsstücken, Accessoires und Outfits mit der Software CLO, die es ihnen ermöglichen, in verschiedenen Branchen eine Anstellung zu erhalten.  Die branchenübergreifenden Beschäftigungsmöglichkeiten ergeben sich auch durch die starke Überschneidung mit Inhalten, Techniken und Zielsetzungen der Mode- und Textilindustrie, des Produkt- und Industriedesigns, der Architektur, des Film- und Kommunikationsdesigns, aber auch mit dem Bereich Game-Design und der Bildhauerei.

Abschluss

Trägerinternes Zertifikat bzw. Teilnahmebescheinigung
Dauer:
8 Wochen in Vollzeit und 16 Wochen in Teilzeit (360 h)

Teilnehmerzahl:

25

Starttermine:

Start: 16.09.2024, Start: 24.06.2024, Start: 30.09.2024, Start: 14.10.2024, Start: 14.10.2024, Start: 28.10.2024, Start: 28.10.2024, Start: 11.11.2024, Start: 11.11.2024, Start: 24.06.2024, Start: 08.07.2024, Start: 08.07.2024, Start: 22.07.2024, Start: 22.07.2024, Start: 05.08.2024, Start: 05.08.2024, Start: 19.08.2024, Start: 19.08.2024, Start: 02.09.2024, Start: 02.09.2024, Start: 16.09.2024, Start: 30.09.2024, Start: 25.11.2024, Start: 25.11.2024,

Zu 100% kostenlos mit einem Bildungsgutschein von Jobcenter oder Agentur für Arbeit

Weiterbildungen zu 100% im Home-Office möglich, Umschulungen bis zu 49%.

Eine individuelle Beratung und die persönliche Betreuung wird bei uns groß geschrieben.

Wir helfen bei der Erstellung Ihrer Bewerbungsunterlagen und bei der Suche nach dem passenden Betrieb​