Suche
Close this search box.

Fachkraft 3D-Design: Produktvisualisierung in Blender inklusive Portfolio

Fachkraft 3D-Design: Produktvisualisierung in Blender inklusive Portfolio

Mit ihrem großen Umfang an Anwendungsmöglichkeiten erfreut sich die 3D-Software Blender großer und weiter wachsender Beliebtheit – besonders auch zur Produktvisualisierung. In diesem Kurs erhalten Sie solide Fachkenntnisse im Fachbereich 3D / CGI sowie in der Software Blender und lernen, wie man diese effektiv nutzt. Sobald die Basics sitzen, geht es tiefer in spezielle Workflows hinein. Sie erfahren, wie man Software-Tools und Plugins genau auf die Anforderungen bestimmter Branchen abstimmt. Und was wäre all das Wissen wert, wenn man es nicht präsentieren könnte? Deshalb zeigt Ihnen der Kurs auch, wie man ein beeindruckendes Portfolio in Form von eigenen Referenzprojekten aufbaut, um in der Traumbranche Fuß zu fassen.

Kursinhalte

Basiskurse 3D-Grundlagenwissen (softwareunabhängig) Software-Anwendungsgrundlagen Aufbaukurs Branchenspezifische Workflows Softwareanwendung für branchenspezifische Spezifikationen Plugins Portfolio / Referenzprojekte Zielgeführter Aufbau eines Portfolio für die Bewerbung in einer Wunschbranche

Zielgruppe

Angesprochen sind Arbeitssuchende, die Interesse an der Visualisierung von Objekten haben und gerne in ihrer Traumbranche arbeiten möchten, ohne eine neue Ausbildung machen zu müssen. Die Zielgruppe umfasst Personen mit oder ohne Berufsabschluss sowie Quereinsteiger mit wenig oder noch keiner Berufserfahrung in Mediengestaltung, Produktdesign, technischem Zeichnen, Ingenieurwesen, Film und Fotografie.

Anforderungen

Vorausgesetzt werden nachweisliche Deutschkenntnisse auf dem Niveau B2 und grundlegende Kenntnisse im Umgang mit dem Computer. Ein Interesse an kreativen Gestaltungsprozessen sowie ein ästhetisches Verständnis sind von Vorteil. Analytische Fähigkeiten, um visuelle 2D-Konzepte und Ideen zu analysieren und Lösungen zur Umsetzung in 3D zu finden, erleichtern Ihnen den erfolgreichen Abschluss der 3D-Weiterbildung.

Perspektiven

Absolventen dieser Weiterbildung sind in der Lage, 2D-Konzepte und Ideen visuell zu verstehen und sie auf bestmögliche Weise in 3D zu visualisieren. Mitarbeiter mit 3D-Fähigkeiten werden bundesweit und branchenübergreifend dringend gesucht. Bereits in der Bewerbungsphase wird auf Kenntnisse geachtet, die in einem Portfolio mit Referenzprojekten dargestellt werden. Hiermit können Sie punkten: Arbeitgeber entscheiden sich dann überwiegend für Bewerber mit Referenzen passend zu ihrer Branche.

Abschluss

Trägerinternes Zertifikat bzw. Teilnahmebescheinigung
Dauer:
22 Wochen in Vollzeit 44 Wochen in Teilzeit (990 h)

Teilnehmerzahl:

Starttermine:

Start: 18.03.2024, Start: 15.04.2024, Start: 13.05.2024, Start: 10.06.2024, Start: 08.07.2024, Start: 05.08.2024, Start: 02.09.2024, Start: 30.09.2024, Start: 28.10.2024, Start: 25.11.2024,

Zu 100% kostenlos mit einem Bildungsgutschein von Jobcenter oder Agentur für Arbeit

Weiterbildungen zu 100% im Home-Office möglich, Umschulungen bis zu 49%.

Eine individuelle Beratung und die persönliche Betreuung wird bei uns groß geschrieben.

Wir helfen bei der Erstellung Ihrer Bewerbungsunterlagen und bei der Suche nach dem passenden Betrieb​