Suche
Close this search box.

Lagerlogistik – Qualifizierung mit SAP®

Lagerlogistik – Qualifizierung mit SAP®

Die Logistikbranche ist für die deutsche Wirtschaftsstruktur ein starker Motor. Umso wichtiger ist es, dass genügend Fachkräfte zur Verfügung stehen. Viele Arbeitgeber in der Logistikbranche signalisieren, dass die Besetzung offener Stellen zunehmend schwerer fällt. Ein sogenannter ‚Sicherungspfad‘ ist die Integration und qualifizierte Zuwanderung.  Derzeit sind in Deutschland Menschen mit Migrationshintergrund auf qualifizierten Arbeitsplätzen allerdings deutlich unterrepräsentiert. Die Ursachen hierfür liegen in einer oftmals unzureichenden sprachlichen, schulischen und/oder beruflichen Qualifikation. Daher ist eine Maßnahme der Fachkräftesicherung, die berufliche Qualifizierung von Menschen mit Migrationshintergrund zu erhöhen. Dazu gehören auch Fachkompetenzen im Umgang mit branchentypischer Software wie SAP. Das IBB ist offizieller SAP Education Partner und bietet SAP-zertifizierte Weiterbildungen an. Das bedeutet, dass alle von uns beschäftigten SAP-Trainer von SAP offiziell als Dozenten lizensiert sind. Dieser Kurs vermittelt Lagerverwaltern und Versandmitarbeitern die Grundlagen für die Abbildung und Steuerung logistischer Prozesse im SAP®-System.

Kursinhalte

Lagerlogistik: Microsoft® Word Güterannahme und Güterkontrolle Güter lagern Güterbearbeitung Transport von Gütern im Betrieb Kommissionierung von Gütern Verpackung von Gütern Tourenplanung Güterverladung Güterversand Logistische Prozesse optimieren Güter beschaffen Wirtschafts- und Sozialkunde in Lagerlogistik Theoretische Einführung in die Wertschöpfungsprozesse: Die marktorientierten Geschäftsprozesse eines Betriebes Wertschöpfung im Leistungserstellungsprozess Controlling zur Unternehmenssteuerung Unternehmensorganisation zur Zielerreichung Einführung in das Warenwirtschaftsprogramm Einführung in Lexware Warenwirtschaft Stammdaten Der Verkauf – alle wichtigen verkaufsrelevanten Funktionen Schnittstelle zur Finanzbuchhaltung / Listen Der Einkauf – alle wichtigen einkaufsrelevanten Funktionen Preise und Rabatte Buchen von Musterfällen Buchen von Musterfällen mit dem Warenwirtschaftsprogramm Jahresabschlussarbeiten Das Unternehmen SAP®: SAP®-Geschichte, SAP®-System und SAP®-Produkte S/4HANA Enterprise Management Übersicht SAP FIORI UX – Das SAP Fiori Launchpad An- und Abmeldung am System Bildstruktur Rollenbasierte Benutzer Favoriten verwenden Navigationsoptionen Transaktionscodes verwenden Statusleiste Mehrere Anmeldungen und mehrere Modi Hilfefunktionen Feldhilfe Benutzeroberfläche personalisieren Reporting, analytische Funktionen und strategische Planung SAP®-NetWeaver-Überblick SAP®-Services SCM601 Prozesse in Logistics Execution Organisationseinheiten Stammdaten (Lagerplätze, Quants, Kundenstamm, Materialstamm) Wareneingangsprozesse (Anlieferung, Einlagerung) Warenausgangsprozesse (Auslagerung, Auslieferung) Verpackungslogistik (Handling Unit) SCM630 Lagerverwaltung Umbuchungen und Umlagerungen Der Lagerleitstand Bereitstellung von Komponenten aus dem Lager für die Produktion Inventur Prüfungsvorbereitung und SAP-Foundation Level Prüfung UCDE_FL_ERP67

Zielgruppe

Die Weiterbildung richtet sich an Personen, die im Bereich Lagerlogistik – speziell im Bereich der Lagerverwaltung – mit SAP arbeiten möchten.

Anforderungen

Vorausgesetzt werden gute PC-Kenntnisse und sehr gute Deutschkenntnisse auf dem Niveau C1.1.

Perspektiven

Für entsprechend qualifizierte Fachkräfte bestehen vielfältige Beschäftigungsmöglichkeiten, vor allem in Speditions- und Logistikunternehmen, in Industriebetrieben und im Versandhandel. Die Logistikbranche ist ein spannendes Arbeitsfeld mit einem großen Fachkräftebedarf. Mit rund 258 Milliarden Euro Jahresumsatz ist die Logistik einer der größten Wirtschaftszweige in Deutschland. Im Jahr 2016 rangierte die Logistikbranche mit rund 3 Millionen Beschäftigten nach dem Handel und der Automobilbranche auf Platz drei der größten Arbeitgeber in Deutschland. Dazu gehören auch Fachkompetenzen im Umgang mit branchentypischer Software wie SAP. SAP hat sich mit einem weltweiten Marktanteil von 20,3 % zum größten Player am ERP-Markt entwickelt. Gemessen an der Marktkapitalisierung ist SAP weltweit der drittgrößte unabhängige Softwarehersteller und zählt 350.000 Kunden in mehr als 180 Ländern. Mehr als 80 % der Kunden sind kleine und mittelständische Unternehmen.

Abschluss

SAP® Foundation Level Zertifikat (nach bestandener Prüfung) & trägerinternes Zertifikat bzw. Teinahmebescheinigung
Dauer:
24 Wochen in Vollzeit (1035 h)

Teilnehmerzahl:

25

Starttermine:

Zu 100% kostenlos mit einem Bildungsgutschein von Jobcenter oder Agentur für Arbeit

Online von zuhause und auch bei uns am Standort

Eine individuelle Beratung und die persönliche Betreuung wird bei uns groß geschrieben.

Wir helfen bei der Erstellung Ihrer Bewerbungsunterlagen und bei der Suche nach dem passenden Betrieb​