Suche
Close this search box.

Einführung in die Hotellerie und Gastronomie mit branchenspezifischen Deutschbasics mit 4 Wochen Praktikum

Einführung in die Hotellerie und Gastronomie mit branchenspezifischen Deutschbasics mit 4 Wochen Praktikum

Das Hotel- und Gastronomiegewerbe ist ein internationales Gewerbe, das vom Tourismus lebt. Das Absolvieren des Sprachmoduls unterstützt die Teilnehmenden dabei, ihre fachliche Qualifizierung erfolgreich abschließen zu können. Sie interessieren sich für einen Arbeitsplatz im Hotel- und Gastronomiebereich oder haben bereits erste Erfahrungen gesammelt? Super! Diese Weiterbildung vermittelt Ihnen die wichtigsten Grundlagen rund um die Gastronomie und Hotellerie. Dank des systematischen Ablaufs erwerben Sie die grundlegenden theoretischen Kompetenzen schnell und unkompliziert. Neben den allgemeinen Anforderungen des Berufsalltags wie Businessetikette, Warenkunde und Service behandelt die Qualifizierung auch die Themen Wirtschaft und Recht in der Hotellerie und Gastronomie sowie den Umgang mit englischsprachigen Gästen.

Kursinhalte

Deutsch für Hotel und Gastronomie Branchenspezifisches Deutsch für Nichtmuttersprachler Einführung in den Berufsalltag im Hotel und in der Gastronomie Business-Etikette Schutz und Sicherheit Hygiene Wirtschaft und Recht Recht, Haftung und Meldepflichten: Umweltschutz Abläufe und Warenkunde Grundlagen Nahrungsmittel und Getränke Restaurantwäsche Menükunde Bedienung und Service Verkauf im Restaurant Servicekunde Umgang mit dem Gast Englich für das Hotel und die Gastronomie Kommunikation mit englischsprechenden Gästen Praktikum (4 Wochen)

Zielgruppe

Angesprochen sind Arbeitssuchende mit Migrationshintergrund, ohne oder mit anderem Berufsabschluss, Teilzeitsuchende, Berufserfahrene sowie Arbeitnehmer/Privatzahler/Berufstätige mit Deutschkenntnissen auf mindestens A2-Niveau. Das Interessen an Dienstleistungen im Gastgewerbe und der Umgang mit Lebensmitteln sollte vorhanden sein.

Anforderungen

Vorausgesetzt werden nachweisliche Deutschkenntnisse auf dem Niveau A2. Ein Interesse an einer Beschäftigung im Hotel- und Gaststättengewerbe sollte vorhanden sein. Eine serviceorientierte Einstellung, eine positive und freundliche Ausstrahlung gegenüber Gästen sowie Interesse im Umgang mit Lebensmitteln erleichtern Ihnen den erfolgreichen Abschluss.

Perspektiven

Absolventen dieser Weiterbildung steigern ihre Chancen auf einen Arbeitsplatz im Hotel- und Gastronomiegewerbe, indem sie ihre Deutschkenntnisse berufsbezogen und gezielt verbessern. Sie sind in der Lage, mit Gästen zu kommunizieren und diese bestmöglich zu bewirten. Mitarbeiter in der Hotellerie und Gastronomie werden bundesweit dringend gesucht. Bereits in der Bewerbungsphase wird auf Basiskenntnisse geachtet; Arbeitgeber entscheiden sich dann gerne für motivierte Bewerber mit entsprechendem Basiswissen.

Abschluss

Trägerinternes Zertifikat bzw. Teilnahmebescheinigung
Dauer:
16 Wochen in Vollzeit inklusive 4 Wochen Praktikum (700 h)

Teilnehmerzahl:

25

Starttermine:

Start: 01.09.2025, Start: 07.07.2025, Start: 12.05.2025, Start: 17.03.2025, Start: 20.01.2025, Start: 11.11.2024, Start: 16.09.2024, Start: 22.07.2024, Start: 27.05.2024, Start: 02.04.2024, Start: 05.02.2024, Ende: -‚

Zu 100% kostenlos mit einem Bildungsgutschein von Jobcenter oder Agentur für Arbeit

Online von zuhause und auch bei uns am Standort

Eine individuelle Beratung und die persönliche Betreuung wird bei uns groß geschrieben.

Wir helfen bei der Erstellung Ihrer Bewerbungsunterlagen und bei der Suche nach dem passenden Betrieb​