Suche
Close this search box.

Arztpraxis-Management mit Branchensoftware und Erwerb der Kenntnisse im Strahlenschutz

Arztpraxis-Management mit Branchensoftware und Erwerb der Kenntnisse im Strahlenschutz

In dieser Weiterbildung werden Sie in der optimalen Nutzung der Werkzeuge im Bereich des Praxismanagements mit einer Praxissoftware geschult. Zu den Inhalten dieser Schulung zählen Themen wie Praxisorganisation, Patientenverwaltung, Bestellsystem und Terminplanung. Ein weiterer Schwerpunkt dieses Kurses ist das Thema Abrechnung. Hier werden die verschiedenen Formen der Abrechnung nach EBM (Einheitlicher Bewertungsmaßstab), GOÄ (Gebührenordnung für Ärzte) und den IGeL (Individuellen Gesundheitsleistungen) vermittelt und aufgefrischt. Die Praxisorganisation mit Inhalten wie Qualitätsmanagement, Kommunikation und Notfallmanagement runden diesen Teil der Weiterbildung ab. Im Anschluss bereitet Sie der Kurs mit seinen theoretischen Grundlagen auf den Erwerb der erforderlichen Kenntnisse im Strahlenschutz vor. Die Qualifizierung ist dabei so aufgebaut, dass Sie optimal auf den Einstieg in den Berufsalltag vorbereitet werden. Dem theoretischen Unterricht folgt ein praktisch-theoretischer Teil von 90 Lerneinheiten (LE). Eine entsprechender Zertifizierung erfolgt durch den Kooperationspartner am Ende des Moduls.

Kursinhalte

Arztpraxismanagement: Umgang mit der Praxissoftware Praxisverwaltung und Abrechnung Abrechnungsregeln in EBM, GOÄ, BG und IGeL Medizinische Fachbegriffe und -sprache Arzneimittellehre Notfallmanagement Einblicke in das Qualitätsmanagement in der Arztpraxis Kommunikation Erwerb der Kenntnisse im Strahlenschutz: Rechtsgrundlagen Strahlenerzeugung Dokumentation Qualitätssicherung Anatomie (nur im virtuellen Klassenraum) Praktische Übungen zur Einstelltechnik (nur im Haus der Technik) Vorbereitung auf die externe Prüfung.

Zielgruppe

Dieser Kurs richtet sich vor allem an Medizinische Fachangestellte sowie an Wiedereinsteiger in diesem Beruf. Zum potenziellen Teilnehmerkreis gehören aber auch andere Personen mit medizinischer Ausbildung wie z. B. Krankenpfleger, Physiotherapeuten, Rettungsassistenten und MTA, die entsprechend unter ständiger Aufsicht und Verantwortung eines fachkundigen Arztes tätig werden sollen.

Anforderungen

Vorausgesetzt wird eine abgeschlossene Ausbildung im medizinischen Bereich. Zudem sind Computer-Kenntnisse unbedingt sicherzustellen. Die Deutschkenntnisse sollten sich auf muttersprachlichem Niveau bewegen (mind. Niveau B2 – ggf. Einstufungstest). Wichtiger Hinweis für Praktika: Ab dem 16. März 2022 gilt in vielen Praktikumsbetrieben eine einrichtungsbezogene Covid-19-Impfpflicht.

Perspektiven

Mit der Kombination Arztpraxis-Management mit Praxissoftware und dem sogenannten Röntgenschein können Medizinische Fachangestellte sowie Gesundheits- und Krankenpfleger aufgrund der Zusatzqualifikation ihre Einsatzmöglichkeiten deutlich erhöhen – zum Beispiel auch bei der Rückkehr in den Beruf.

Abschluss

Strahlenschutznachweis (nach bestandener Prüfung) & trägerinternes Zertifikat bzw. Teilnahmebescheinigung
Dauer:
12 Wochen in Vollzeit (540 h)

Teilnehmerzahl:

Starttermine:

Start: 29.01.2024, Start: 25.03.2024, Start: 21.05.2024, Ende: -‚

Zu 100% kostenlos mit einem Bildungsgutschein von Jobcenter oder Agentur für Arbeit

Online von zuhause und auch bei uns am Standort

Eine individuelle Beratung und die persönliche Betreuung wird bei uns groß geschrieben.

Wir helfen bei der Erstellung Ihrer Bewerbungsunterlagen und bei der Suche nach dem passenden Betrieb​