Six Sigma Green Belt

Six Sigma Green Belt

Verbesserungen sind in allen Organisationen relevant. Durch ein gesteuertes Vorgehen und ein professionelles Prozessmanagement können Sie diese Aufgaben im Unternehmen begleiten und damit finanzielle Einsparungen erzielen. In dieser Weiterbildung lernen Sie relevante Methoden aus der Six-Sigma-Toolbox im Qualitätsmanagement kennen und anwenden und erwerben das Zertifikat als Green Belt. Grundlagen der Statistik gehören genauso zu den Inhalten wie Datenanalysen und grafische Auswertungen. Als roter Faden durch die Qualifizierung dient das Prozessmanagement mit Kennzahlen und Analysen nach Six Sigma. DMAIC zur Optimierung durch Definieren – Messen – Analysieren – Verbessern – Steuern wird als Instrument vermittelt. Viele praktische Übungen dienen zur Vertiefung der theoretischen Inhalte. Der Kurs wird abgerundet durch Betrachtungen und den Einsatz von Versuchsmethoden sowie systematisches Prozessdesign in der konkreten Anwendung in Projekten.

Kursinhalte

Einführung und Hintergründe DMAIC-Roadmap Einführung in die Statistik Prozesskennzahlen und -analyse Datenanalysen und statistische Tests Varianz- und Regressionsanalyse Einführung DoE Versuchsmethoden Systematisches Prozessdesign SPC und Control Charts Implementierung von Verbesserungen Arbeit an Projekten Vorbereitung auf die externe Prüfung

Zielgruppe

Angesprochen sind Mitarbeiter und Führungskräfte aus Produktions- und Dienstleistungsunternehmen, die an Verbesserungsprojekten beteiligt oder dafür verantwortlich sind.

Anforderungen

Vorausgesetzt wird eine abgeschlossene Berufsausbildung oder ein Studienabschluss sowie ein Verständnis für Zahlen, Statistiken und daraus resultierende Analysen. Teilnehmende sollten sich mindestens auf dem Sprachniveau B2 bewegen. Kenntnisse im Qualitätsmanagement und Führungserfahrungen sind von Vorteil.  

Perspektiven

Nach erfolgreichem Abschluss der Qualifikation als Six Sigma Green Belt können Sie in Unternehmen Prozesse an Hand von statistischen Daten erfassen und analysieren. Unter Verwendung der erlernten Methoden und Werkezuge sind Sie in der Lage, Verbesserungen durch Fehlereliminierung zu begleiten. Somit können Kosteneinsparungen erzielt werden, die sich in der Kundenzufriedenheit und dem Gewinn des Unternehmens widerspiegeln.

Abschluss

Six Sigma Green Belt (nach bestandener Prüfung) bzw. Teilnahmebescheinigung
Dauer:
5 Wochen in Vollzeit (225 h)

Teilnehmerzahl:

25

Starttermine: